Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person (23.12.2012 - 21.19 Uhr)

Am späten Sonntagabend kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Föritz und Rottmar. Dabei kam ein 18-jähriger Fahrzeugführer mit seinem VW Polo von der Straße ab, prallte frontal gegen einen Baum und schleuderte anschließend zurück auf die Fahrbahn. Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnte der Verunglückte durch die Beifahrertür seines demolierten Fahrzeuges befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden. Weiterhin wurden durch die Einsatzkräfte auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen sowie die Unfallstelle ausgeleuchtet.

 

An der Sicherung der Unfallstelle waren neben der Föritzer Wehr die Feuerwehren aus Sonneberg, Rottmar, Gefell und Neuhaus-Schierschnitz beteiligt. Die Straße zwischen Föritz und Rottmar blieb im Zuge der Rettungsmaßnahmen für mehrere Stunden voll gesperrt.

Bericht Tageszeitung "Freies Wort"
Kein ruhiges Fest für Einsatzkräfte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 178.0 KB

Einsatzvideo

Einsatzbilder

Gemeinde Föritztal

Letzter Einsatz

30.07.2019 - 12.13 Uhr

Waldbrand zwischen

Föritz und Weidhausen

Jugendfeuerwehr

Social Media