Verkehrsunfall in der Ortslage Föritz (10.03.2017 - 18.00 Uhr)

Am Freitagabend wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Föritz zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 89 in die Ortslage von Föritz gerufen. Dort kam eine Autofahrerin von der Fahrbahn ab und überfuhr innerhalb nur weniger Meter gleich zwei Verkehrsinseln. Der Unfallwagen kollidierte dabei mit mehreren Verkehrsschildern und kam stark beschädigt mehrere hundert Meter nach der Unfallstelle zum Stehen. Die Fahrerin des Unfallwagens blieb glücklicherweise unverletzt.

 

Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr Föritz wurde die Unfallstelle abgesichert und von zahlreichen herumliegenden Trümmerteilen bereinigt. Ebenfalls wurden auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen. Im Zuge der Unfallaufnahme durch die Polizei musste die Bundesstraße kurzzeitig gesperrt werden.

Gemeinde Föritz

Letzter Einsatz

23.03.2017 - 12.34 Uhr

Auslösung Brandmeldeanlage

Obeck Verpackungen

Jugendfeuerwehr

Social Media