Dachstuhlbrand in Schwärzdorf (30.10.2019 - 11.30 Uhr)

Rund 250.000 Euro Schaden sind bei einem Brand in der Gemeinde Föritztal (Landkreis Sonneberg) am Mittwochnachmittag entstanden. Das Feuer in dem Wohnhaus im Ortsteil Schwärzdorf brach aus noch ungeklärter Ursache im Dachstuhl aus. Ein Bewohner des Hauses konnte sich selbst ins Freie retten, er musste mit einer leichten Rauchgasvergiftung behandelt werden. Eine weitere Anwohnerin erlitt einen Schock und musste ebenfalls betreut werden. Ein Großaufgebot der Feuerwehren brachte den Brand letztlich unter Kontrolle. Das Haus ist vorerst nicht mehr bewohnbar. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

 

Ein ausführlicher Bericht folgt...

Bericht Tageszeitung "Freies Wort"
Nach Brand ist Wohnhaus unbewohnbar.pdf
Adobe Acrobat Dokument 181.0 KB

Einsatzvideo

Einsatzbilder

Gemeinde Föritztal

Letzter Einsatz

Jugendfeuerwehr

Social Media