Brand Strohlager (27.04.2024 - 14.23 Uhr)

Am Samstagnachmittag mussten mehrere Feuerwehren ausrücken, um ein brennendes Strohlager im Föritztaler Ortsteil Eichitz zu löschen. Gegen 14.20 Uhr bemerkten die Bewohner eines Anwesens in der Eichitzer Straße eine Rauchentwicklung aus ihrem Strohlager, welches sich direkt zwischen Wohnhaus und Scheune befindet.

 

Daraufhin alarmierte die Rettungsleitstelle Suhl die Freiwilligen Feuerwehren aus Föritz, Rottmar/Gefell, Neuhaus-Schierschnitz, Sonneberg-Mitte und Oberlind mit dem Einsatzstichwort "Mittelbrand". Ebenfalls zur Einsatzstelle nach Eichitz wurde die Unterstützungsgruppe Föritztal mit ihrem Einsatzleitwagen gerufen. Unverzüglich begannen die ersteintreffenden Kräfte mit dem Löschangriff, um den Flammen im Strohlager Herr zu werden und ein Übergreifen auf Wohnhaus und Scheune zu verhindern. Eine stabile Löschwasserversorgung konnte zügig aus einem nahegelegenen Teich aufgebaut werden.

 

Bereits zu diesem Zeitpunkt stand fest, dass sich die Löscharbeiten mit circa 60 Einsatzkräften der Feuerwehren noch einige Stunden hinziehen werden. Im Inneren des Strohlagers entfachten Glutnester immer wieder neu, sodass das Brandmaterial mithilfe technischer Geräte der Bewohner aus dem Lager entfernt und auf der nebenstehenden Wiese ausgebreitet werden musste. Die umliegenden Gebäude des Anwesens wurden mit Löschwasser gekühlt, um eine Ausbreitung des Brandes zu verhindern. Im weiteren Verlauf der Löscharbeiten wurde Schaum hinzugegeben, um die Oberflächenspannung des Löschmittels zu senken und tiefer in das verdichtete Heu einzudringen.

 

Zur Brandursache können laut Polizeiauskunft derzeit noch keine Aussagen getroffen werden. Eine Feuerwehrfrau verletzte sich während der Löschmaßnahmen leicht und wurde in ein Krankenhaus eingewiesen, welches sie glücklicherweise noch am selben Abend wieder verlassen konnte. Die Nachlöscharbeiten dauerten noch bis circa 18 Uhr an.

Bericht Tageszeitung "Freies Wort"
Feuerwehr rettet Haus und Scheune.pdf
Adobe Acrobat Dokument 542.8 KB

(Text: Pressesprecher Feuerwehr Föritztal, Bilder: Fachberater Einsatzstellendokumentation LK SON)

Gemeinde Föritztal

Letzter Einsatz

20.06.2024 - 19.06 Uhr

Beseitigung einer Ölspur

Jugendfeuerwehr

Social Media