Jugendfeuerwehr startet motiviert ins neue Jahr

Voll motiviert startete die Ausbildungsgemeinschaft der Jugendfeuerwehren aus Rottmar, Gefell und Föritz in das neue Jahr 2015. Traditionell zum Jahresauftakt wurden die zukünftigen Feuerwehranwärter in der jährlichen Belehrung auf Gefahren, Vorschriften und Neuerungen im Feuerwehrdienst hingewiesen. Im Anschluss daran fand die Wahl der Jugendsprecher der Wehren aus Rottmar und Föritz statt. Dabei entschieden sich die Mitglieder der Jugendfeuerwehr für Sophie Rommel (JF Rottmar) und Cheyenne Höhnke (JF Föritz), welche zukünftig die Rolle des Jugendsprechers in ihrer Jugendfeuerwehr übernehmen. Beim zweiten Dienst des Jahres am 23. Januar beschäftigte sich unser Nachwuchs mit dem Thema "Taktische Einheiten in der Feuerwehr."


Doch nicht nur die üblichen Ausbildungsveranstaltungen standen bisher auf dem Terminplan der Jugendfeuerwehr. Am Samstagvormittag des 24. Januar fand im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Sonneberg-Mitte die Jahreshauptversammlung der Kreisjugendfeuerwehr Sonneberg statt. Der Einladung des Vorsitzenden Henry Schwarzer waren neben den Vertretern der Jugendfeuerwehren (Jugendwarte, Wehrführer, Jugendsprecher) auch zahlreiche Vertreter aus der Politik gefolgt. Ebenfalls vor Ort war der Thüringer Landesjugendfeuerwehrwart Jörg Deubert. In seinem Jahresbericht konnte Henry Schwarzer auf ein ereignisreiches Jahr 2014 zurückblicken. Viele Veranstaltungen und Wettkämpfe, wie beispielsweise der Kreisjugendfeuerwehrtag oder das traditionelle Hallenfußballturnier, wurden im vergangenen Jahr durchgeführt. Hier gilt der Dank vor allem den vielen ehrenamtlichen Helfern aus allen Teilen des Landkreises, die in unzähligen Stunden bei der Organisation und Durchführung der Veranstaltungen mitgeholfen haben. Gelobt wurde vor allem die großartige Jugendarbeit des Landkreises und der einzelnen Jugendfeuerwehren.


Sehr erfreulich ist auch die Anschaffung eines Brandschutzkoffers durch die Kreisjugendfeuerwehr. Dieser dient der Brandschutzerziehung und soll zukünftig allen Feuerwehren zur Verfügung stehen. Finanzielle Unterstützung erhielt die Kreisjugendfeuerwehr auch wieder durch die Sparkassenversicherung. Eine Spende in Höhe von 300 Euro wurde stellvertretend durch die Landrätin Christine Zitzmann übergeben. Doch nicht nur auf das vergangene Jahr wurde zurückgeblickt. Auch im Terminkalender des Jahres 2015 der Kreisjugendfeuerwehr stehen wieder zahlreiche Events. Das erste große Highlight findet am 25. April beim 12. Hallenfußballturnier in der SBBS Sonneberg statt, bei dem auch wieder die Jugendfeuerwehr Rottmar/Gefell/Föritz mit von der Partie sein wird.

Gemeinde Föritztal

Letzter Einsatz

24.02.2021 - 09.24 Uhr

Beseitigung einer Ölspur

Jugendfeuerwehr

Social Media