18. Unterlandpokal der Jugendfeuerwehren in Heubisch

Petrus zum Trotz fand in den Nachmittagsstunden des 17. September der nunmehr 18. Unterlandpokal der Jugendfeuerwehren auf dem Sportplatz in Heubisch statt. Bei ergiebigen Dauerregen kämpften insgesamt sechs Mannschaften aus den Unterlandgemeinden Föritz und Neuhaus-Schierschnitz um den begehrten Wanderpokal. Nach der Eröffnung und den Grußworten der anwesenden Ehrengäste mussten die angehenden Feuerwehrfrauen und -männer in zahlreichen Disziplinen ihr Können zeigen.

 

So mussten beispielsweise Schläuche verlegt und gekuppelt werden, Geräte erkannt werden oder auch Erste Hilfe geleistet werden. Neben dem feuerwehrtechnischen Wissen waren aber auch Schnelligkeit, Geschick und Teamgeist gefragt. Am Ende eines nassen und spannenden Wettkampftages landeten die beiden Mannschaften der Jugendfeuerwehr Föritz/Rottmar mit den Plätzen 2 und 3 auf dem Treppchen. Wiederum ein sehr gutes Ergebnis auf das alle Beteiligten sehr stolz sein können! Der Sieg ging an die erste Mannschaft der Jugendfeuerwehr Neuhaus-Schierschnitz, welche damit den Wanderpokal mit nach Hause nehmen darf.

 

Ein ganz besonderer Dank geht an die Freiwillige Feuerwehr Heubisch für die gute Organisation und Durchführung des diesjährigen Unterlandpokals.

Ergebnisse

1. Neuhaus-Schierschnitz I (3238 Pkt.)

2. Föritz/Rottmar I (3109 Pkt.)

3. Föritz/Rottmar II (3083 Pkt.)

4. Neuhaus-Schierschnitz II (3025 Pkt.)

5. Heubisch/Mupperg II (2864 Pkt.)

6. Heubisch/Mupperg I (2697 Pkt.)

Bilder

Gemeinde Föritztal

Letzter Einsatz

24.02.2021 - 09.24 Uhr

Beseitigung einer Ölspur

Jugendfeuerwehr

Social Media